Meine Erfahrungen mit Basic Soft Textur

Veröffentlicht am 13. September 2019

Übermittelt von: Verena E.

Ich finde die Verpackung sehr praktisch. Sie ist leicht zu öffnen und das Produkt ist bereits in der Verpackung in 6 Teile unterteilt für eine vereinfachte Portionierung. Die beiliegende Broschüre erklärt sehr gut, welche Menge man verwenden muss um verschiedene Konsistenzen für Flüssigkeiten und Feststoffe zu erreichen. Die zubereiteten Menüs sehen ansprechend aus und haben eine gute Konsistens und erleichtern das Schlucken maßgeblich.

In diesem Beispiel habe ich Karotten- und Blumenkohlpüree mit Kartoffelbrei und Soße zubereitet. Erst alles getrennt voneinander gekocht, dann jeweils einen großen Esslöffel der Soft Textur hinzugegeben und alles getrennt voneinander püriert. Ich finde, dass das Ergebniss sehr ansprechend aussieht. Die Konsistenzen waren stichfest und sehr gut. Es hat gut geschmeckt.

Hier habe ich eine Brokkolisuppe ausprobiert. Ebenfalls mit Soft Textur und etwas Sahne püriert. Auch hier war die Konsistens super. Nicht zu flüssig, nicht zu fest. Das Gericht hat meine Erwartungen erfüllt und war sehr lecker.

Hier habe ich eine Kürbiscremesuppe ausprobiert. Die Soft Textur lässt sich sehr gut portionieren und verfälscht den Geschmack der Gerichte nicht. Nach dem Kochen des Kürbis habe ich die Soft Textur in den Topf gegeben, alles püriert, gewürzt und mit einem Schuss Sahne verfeinert. Die Menge entspricht den Angaben in der Broschüre. Es ist kinderleicht anzuwenden und schmeckt sehr gut.

Hier habe ich ein Quarkdessert mit Himbeerpüree ausprobiert. Auch das funktioniert super mit der Soft Textur. Den Quark habe ich einfach mit der Soft Textur gemischt und die Himbeeren mit der Softtextur püriert. Es schmeckte sehr lecker und hatte eine angenehme Konsistenz.

Die Soft Textur eignet sich hervorragend für Kartoffelbrei. Einfach wie im Video gezeigt zubereiten und am Ende einen Esslöfel Softtextur untermischen. Schmeckt super und hat eine tolle Konsistenz.

Kommentare

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen

Roswitha S. sagte am 29.09.2019, 20:49 Uhr
Sehr gute Tipps und Anregungen. Danke.