Frage: Was ist zu tun, wenn das Ergebnis der Zubereitung der Mahlzeit dennoch ‚zu viel Wasser‘ zeigt oder „zu flüssig“ ist?

Veröffentlicht am 16. August 2019

Antwort:

Es deutet daraufhin, dass zu viel Flüssigkeit (auch bei TK Gemüsen/Früchten oder sehr wasserhaltigem Gemüse/Obst möglich) oder zu wenig SoftTextur in die Mixtur gegeben wurde. Oder, dass mit dem Mixer nicht ausreichend gearbeitet wurde, damit eine geschlossene Konsistenz entsteht.

SoftTextur nicht etwa nur mit dem Löffel einrühren – so entsteht keine Bindung. Zum Dosierungsverhältnis je nach Lebensmittel helfen die Rezeptur-Infos in der Broschüre für ideale Ergebnisse.

Kommentare

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen

No comments found!